Augmented Reality Attraktion für Neuman & Esser

2014

Für das weltweit agierende Familienunternehmen Neuman & Esser (kurz NEA), erstellte M-PLY komplexe und interaktive Anwendungen für Kongresse und Messen. Die Herausforderung: Auf wenig Platz viele Informationen anschaulich darzustellen. Sofort war klar, dass Augmented Reality genau diesen Anforderungen gerecht werden konnte. Viel individuelle Programmierung, sehr gutes Know-How in aktueller 3D Visualisierung und grundlegende Kenntnisse der iOS, Android, OSX und Windows App-Entwicklung sind die Grundlage für ein umfangreiches Produkt wie dieses. M-PLY bietet diese Leistungen „Inhaus“ und kann so eine schnelle und flexible Entwicklung anbieten.

Im Falle von Neuman & Esser wurden insgesamt 10 Marker erstellt, auf denen kodierte Grafiken zu sehen waren. Als Treffpunkt und zentraler „Eyecatcher“ wurde ein runder Stehtisch mit einer Grafik bedruckt, die 6 Marker für bereitgestellte iPads beinhaltete. Mit Hilfe dieser iPads, konnten Standbesucher sich um den Tisch herum bewegen und Maschinen von NEA, eine Landkarte oder ein Messgerät räumlich betrachten, hinein schauen oder interaktiv bedienen.

Zusätzlich zu der Tischgrafik wurden 4 Mauspad große Marker produziert, die flexibel transportiert und genutzt werden können. Diese Marker funktionieren im Zusammenspiel mit der iPad App und einer zusätzlich programmierten PC-Anwendung, die über eine fest installierte Kamera und einen großen Flachbildschirm eingesetzt wurde. Auf diese Weise wurde auch über die Standfläche hinaus Neugierde geweckt und ein weiterer „Zugang“ zum Stand geschaffen.

Die Augmented Reality App von NEA wurde auf dem Event ein Gesprächsthema und lockte immer mehr neugierige Besucher zum Stand, die explizit nach der App fragten. Auch nach dem Event kann diese App im Vertrieb oder Marketing genutzt werden. Wir versuchen jeden Aufwand für unsere Kunden immer so Nachhaltig wie möglich zu planen. So konnten die eingesetzten 3D-Inhalte teilweise auch für Präsentationsprogramme, Animationen und Grafiken genutzt werden (http://www.machinery.tv/web/en/video/-/video/2656), die durch M-PLY erstellt wurden. Eine vielseitige Nutzung und die Erstellung verschiedener medialer Präsentationen durch einen einzigen Dienstleister, bietet so ein großes Produkt-Portfolio. Durch den Einsatz von mehrfach eingesetzten Inhalten, konnte so das Budget optimal ausgenutzt werden.

Wenn Sie neugierig bezüglich Augmented Reality geworden sind, können Sie weitere Informationen in diesem Artikel finden: http://m-ply.com/newsroom/2014/09/19/augmented-reality-eine-technologie-und-ihre-moeglichkeiten